Neue Pfarrerin in der Christuskirche

Pfarrerin Katrin Wilhelm
Bildrechte Katrin Wilhelm

Grüß Gott liebe Gemeinde,

ab dem 1. Mai 2023 arbeite ich im Pfarrteam der Christuskirche mit einer halben Stelle mit und freue mich, dass ich mich Ihnen hier als Ihre neue Pfarrerin vorstellen darf:

Ich heiße Katrin Wilhelm, bin 31 Jahre alt, verheiratet und Mutter von zwei kleinen Kindern, die 1 und 3 Jahre alt sind und uns ganz schön auf Trab halten. Mit meiner Familie wohne ich in Feldkirchen, also direkt ums Eck.

Als dritte von vier Schwestern bin ich in München geboren und im Stadtteil Trudering aufgewachsen. Eins stand für mich schon immer fest: ich will beruflich irgendetwas mit Menschen machen. Nach meiner Konfirmation stieg ich in die ehrenamtliche Arbeit in meiner Heimatgemeinde ein: Kinder- und Konfigruppen, Zeltlager, Jugendausschuss und Kirchenvorstand. Durch die viele positive Erfahrung in der christlichen Gemeinschaft und den Kontakt zu unterschiedlichen Pfarrer*innen, beschloss ich, dass das auch mein Beruf werden sollte. So studierte ich evangelische Theologie auf Pfarramt.

Während meiner Studienzeit an der LMU München und der GAU Göttingen, in der mir vor allem die Beschäftigung mit den biblischen Sprachen, mit dem Buch Hiob und den Paulusbriefen viel Freude bereiteten, wurde ich auch durch zwei Praktika in der Urlaubs- und Gehörlosenseelsorge bestärkt, dass ich auf dem richtigen Weg bin.

Nach dem Examen durfte ich dann endlich in meinem Traumberuf arbeiten: Von 2018-2022 habe ich in der Kirchengemeinde Erding mein Vikariat, also die praktische Ausbildung zur Pfarrerin, absolviert. In dieser Zeit habe ich sehr viel gelernt und zahlreiche tolle erste (und viele weitere) Male gehabt – von Gottesdiensten über Kasualien bis hin zum Religions- und Konfirmandenunterricht. Die Vielfältigkeit in diesem Beruf schätze ich sehr, kein Tag ist wie der andere. Ich finde es spannend, mit Menschen in unterschiedlichsten Lebenssituationen zu tun zu haben. Besonders viel Freude macht mir daher der Kontakt mit den Gemeindemitgliedern in Begegnungen und persönlichen Gesprächen.

Nach einem wundervollen Jahr Elternzeit freue ich mich schon sehr darauf, mit Ihnen Gottesdienste zu feiern, Glauben zu gestalten und weiterzugeben und Gemeinschaft zu erleben. Ich bin sehr dankbar, wie sich alles gefügt hat, dass ich nun Teil Ihrer Gemeinde sein darf und bin gespannt darauf Sie kennenzulernen!

Bis dahin wünsche ich Ihnen alles Gute und Gottes Segen!

Ihre Pfarrerin Katrin Wilhelm