König David tanzt

König David
Bildrechte: David Skulptur des Michalangolo

Tausendundeine Nacht in Jerusalem: König David kehrt als siegreicher Feldherr in die Hauptstadt zurück, begleitet von einem Harem von Frauen.

Aber wer war König David? Vom unbekannten Hirtenjungen zum Kriegshelden, der nur mit seiner Steinschleuder den gefährlichen Riesen Goliath besiegt, ist er der ultimative Underdog der Bibel. Seine Heldentat gewinnt die Herzen der israelischen Bevölkerung und verschafft ihm Zutritt als Musiker zum Königshof Sauls. Dort trifft er Sauls Tochter, Prinzessin Michal. Es ist Liebe auf den ersten Blick.
Ihrem gemeinsamen Glück steht Davids Erfolg als Feldherr im Weg. König Saul befürchtet einen Putsch und plant, den Mann seiner eigenen Tochter zu ermorden. Doch Michal lässt dies nicht zu: Mit einem gewagten Plan rettet sie David vor den Attentätern ihres Vaters und verhilft ihm zur Flucht. Wodurch sie ihn verliert. Jahre später holt David sie zu sich nach Jerusalem. Was hat er vor?

Erleben Sie die Geschichte des berühmten König Davids von Israel durch die Augen seiner ersten Ehefrau Michal. (2. Samuel 6, 14-23, Die Bibel)

In der Rolle von Prinzessin Michal führt Agnes v. Below Sie an den Hof von König Saul und später zu König Davids Palast mit sieben weiteren Frauen. Michal ist seine erste Liebe und Ehefrau. Ihr Einsatz, ihre Unterstützung und ihr Verrat an ihrem eigenen Vater retteten sein Leben. Doch was ist der Lohn dafür? Hat ihre Ehe eine Zukunft?

Premiere: 29.Mai 22 um 10.00 h in der Christuskirche, Gebrüder – Asamstr.6 in Poing
Theatergottesdienst mit Pfarrer Dr. R. Busch
Musikalische Untermalung: Christiane Iwainski und Friederike Mößbauer

Öffentliche Generalprobe am 26.5. um ca. 11.15 h als Matinee in der Christuskirche