Partnerschaften

Jugendbegegnung mit Tansania - Miteinander in der einen Welt
den Beitrag finden Sie auf unserer Jugend-Seite

Nächster Flug nach Palangavanu ist gebucht! Rosemarie Hennig und Ludwig Lanzl bringen zwei Gäste mit

Es gibt immer was zu tun in Palangavanu. Und unsere Freunde im Dorf sind über jegliche Hilfe überaus dankbar. „Ja, wir fliegen Ende Juli wieder für mehrere Wochen nach Tansania“, bestätigen Ludwig Lanzl und Rosemarie Hennig. Wie immer, so bezahlen sie auch diese Reise aus eigener Tasche. Die beiden werden die Menschen dort aktiv unterstützen, wo Hilfe am dringendsten nötig ist.

TansaniaVon September bis Anfang Oktober 2018 werden auf private Einladung und Kosten der Reisegruppe von 2017 zwei Männer aus Tansania in Poing mehrere Wochen zu Besuch sein: „Adamson“ Wilson Alfred Msigwa und Yusuph Mbugi. Ersterer hat die Tansaniareise im Vorjahr nicht nur intensiv mitgeplant, sondern die Gruppe persönlich begleitet.
Während des Aufenthaltes in Poing und Umgebung soll das deutsche Schul- und Ausbildungssystem mit Blick auf daraus resultierenden Möglichkeiten des gemeinsamen Schul-/Berufsschulprojektes in Ilembula in den Fokus gerückt werden. Geplant sind Ausflüge und Besichtigungen. Die beiden Gäste werden beim Partnerschaftsgottesdienst am Sonntag, den 09. 09.2018 um 9:30 Uhr inder Christuskirche Poing dabei sein. Im Fokus steht der zukünftige Austausch von Jugendlichen zwischen Partnergemeinden aus Deutschland und Tansania. Außer den beiden Gästen werden drei Jugendliche aus Tansania anwesend sein und von ihren Erfahrungen berichten. Auch drei Jugendliche aus Poing, die 2019 mehrere Wochen in der Partnergemeinde Palangavanu und Tansania verbringen werden, nehmen teil.

Sammeln Sie Kugelschreiber und Filzstifte!
Tansania Stift AktionDer Weltgebetstag der Frauen hat heuer die Aktion „Stifte machen Mädchen stark“ ins Leben gerufen. Dieses Projekt finanziert die Schulbildung und psychologische Betreuung für etwa zweihundert syrische Mädchen, aber auch für einige Jungen in einem libanesischen Flüchtlingslager.

Folgende Schreibgeräte können in den Sammelstellen abgegeben werden: Kugelschreiber, Gelroller, Marker, Filzstifte, Druckbleistifte, Korrekturstifte, Füllfederhalter, Patronen, auch Metallstifte. Weitere Informationen stehen unter www.weltgebetstag.de/aktionen

Herbert Dullnig

 

In der Partnerschaft mit Palangavanu arbeiten wir mit unserer evangelischen Nachbargemeinde Markt Schwaben zusammen.

Weitere Informationen zur Partnerschaft finden Sie unter folgendem Link: Partnerschaft mit Palangavanu

Desweiteren liegt ein neuer Flyer von unserer Partnerschaft mit Palangavanu in der Kirche auf.
Wir freuen uns, wenn Sie sich dafür interessieren.